Spätburgunder

Der Spätburgunder ist eine Weinsorte, welche in Deutschland sehr beliebt ist. Die Erklärung der Weinrebe ist notwendig, um den Weinrebe und den Wein zu verstehen: 

In Deutschland gebräuchliches Synonym für PINOT NOIR –

Pinot – der Hauptname mehrerer französischer Rebsorten soll auf
die Form der Pinot-Trauben zurückzuführen sein, die dem Zapfen einer Kiefer (pin) ähnelt.
Galet führt nicht weniger als hundert verschiedene Pinots auf, allerdings handelt es sich bei den meisten um Synonyme.
Die wichtigsten echten Mitglieder der Familie Pinot sind Pinot Blanc, Pinot Gris, – Meunier und Pinot Noir – alle sind miteinander verwandt.

In der deutschen Sprache führen die Mitglieder der Pinot-Familie meist den Namen Burgunder mit einem Zusatz – Spätburgunder, Grauburgunder, Weißburgunder.
Es ist ein deutlicher Aufschwung in der Popularität dieser Rebsorten eingetreten, da der Geschmack beim deutschen Wein sich mehr zugunster voller, trockener Weine verschoben hat.

Pinot NOIR ist die Traube, die ganz allein für den roten Burgunder verantwortlich zeichnet, und sie gibt auch der Familie der Noirien-Rebsorten den Namen.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>