Schwäbischer Kartoffelsalat

In diesem Rezept erkläre ich, wie man die richtige Kartoffelsorte findet und einen traditionellen Kartoffelsalat zubereitet. Das Rezept habe ich aus aus unserem Schwäbischen Kochbuch von vor über hundert Jahren, somit passt er ebenfalls zum Schweinebraten und bildet mit ihm eine logische Verbindung und Geschmacksharmonie.

Die Kartoffel

Über die Qualität der verwendeten Kartoffel ist leider nichts gesagt, aber man kann davon ausgehen, das eine festkochende Kartoffel genommen wird. Kartoffelsorten unterliegen einer strengen Regelung und werden immer wieder von den landwirtschaftlichen Behörden – Landwirtschaftskammer – neu geregelt. Eine gute geschmacklich passende Kartoffelsorte ist nicht einfach zu finden, da wir von Massenprodukten völlig überschwemmt werden. Nehmen Sie keine neuen Kartoffeln, sondern eine Kartoffel aus einem lockeren Boden, vielleicht aus der Lauffener Gegend, die gut gelagert wurde und ruhig einen etwas kräftigen Geschmack haben kann. Ich habe herausgefunden, das die Sorten Ditta und Linda über festes Fleisch verfügen und besonders für Kartoffelsalat geeignet sind, da sie nicht matschig und klebrig werden. Auf dem Stuttgarter Wochenmarkt bekommen Sie diese Kartoffelsorten in der beschriebenen Qualität. Einen sehr würzigen Geschmack hat die Sorte Pink fir Apple, welche ebenfalls sehr gut als Salat- und Pellkartoffel verwendet werden kann. Diese englische Sorte von 1850 verfügt über gelbes Fleisch und bringt längliche Knollen hervor. Diese Sorte ist sehr schwer zu erhalten.

Jetzt geht es los, viel Freude bei der Zubereitung:

Als Grundrezept verlangt der schwäbische Kartoffelsalat zwei Pfund frisch gekochte Kartoffeln, welche noch warm in Scheiben geschnitten werden. Da die Kartoffel sehr fest ist, ruhig etwas länger kochen. In ein viertel Liter Fleischbrühe (oder Wasser) und 3 bis 4 Esslöffel Essig wird eine fein geschnittene oder geriebene Zwiebel aufgekocht, über die Kartoffeln gegossen, Salz, Pfeffer, 1 – 2 Esslöffel einfaches Öl dazugegeben, der Salat vorsichtig gut untereinander gemengt und nicht zu kalt aufgetragen.

Der Salat soll etwas in der Brühe schwimmen, da die Kartoffeln fest sind, bleibt die Festigkeit der Kartoffel erhalten, je nach Geschmack kann etwas Brühe abgeschöpft oder hinzugefügt werden.

Erstaunt hat mich, daß durch Beifügung von  1 –2  Esslöfel Mayonaise der Salat verfeinert wird, die Schwabenseele wendet sich ab!

Weiter wird angegeben, daß man statt Öl auch 40 – 50 Gramm Speckwürfel gelb ausbraten kann, mit Essig ablöschen und zu den mit heißer Fleischbrühe (oder Wasser) übergossenen Kartoffeln geben, mit Salz, Pfeffer und fein geschnittenen Zwiebeln würzen und gut untereinander mengen.

Zum Anmachen wird auch noch folgende Soße aufgeführt: 1 Eßl. feiner Senf wird mit 2 rohen oder hart gekochten, durch ein Sieb gestrichenen Eigelben verrührt, dann langsam 2-3 Eßlöffel Öl beigefügt, mit Salz, Pfeffer, 1 Messerspitze Zucker und 2 Eßl. Essig gewürzt. Statt Essig kann 1 Eßl. saurer Rahm oder Zitronensaft verwendet werden.

Weiter wird auf – geriebener Kartoffelsalat – eingegangen, der auf diese Weise zubereitet wird, nur müssen die Kartoffeln zum Reiben vom Tage zuvor sein.

Man kann einen Teil von dem geriebenen Salat mit Roterübensaft färben und den Salat verzieren.

Gehen Sie auch einmal auf die neue regionale Küche und vergleichen Sie den modernen schwäbischen Kartoffelsalat mit dem Kartoffesalat aus dem alten Kochbuch, welcher ist besser? Gerne höre ich von Ihnen.

5 Kommentare

  1. Erstellt am 14. Dezember 2017 um 09:18 | Permanent-Link

    With advanced technological improvements, various form of features are increasingly being implemented and integrated
    with the hotel booking engines online so that they be a
    little more effective and help customers in a very greater way.
    Now fill the other cardboard tubes and plastic pipes
    with a number of hollow stemmed materials like
    drinking straws and bamboo canes. There are, however, still a good amount of areas which are not yet been discovered by the masses, will be more low key and wallet-friendly.

  2. Erstellt am 5. Januar 2018 um 22:54 | Permanent-Link

    It is climbing the ladder of inflation, and may not known as an easily
    affordable option to purchasers. The suitability
    of your respective new house will likely
    be influenced by what you like and just how they can fit into
    the lifestyle. However, prices can be extremely high without offering much in return.

  3. Erstellt am 18. Januar 2018 um 19:05 | Permanent-Link

    When a player lands here they have to pick-up a Doo-Dad card and pay whatever it tells them to.
    verify that the down payment and closing prices are prepared to be wire transferred.
    Just remember that in choosing a real-estate agent, find the one who is
    experienced and knowledgeable who had handled and closed relates to clients.

  4. Erstellt am 29. Januar 2018 um 20:37 | Permanent-Link

    Buying a property overseas is an extremely exciting prospect but never
    rush the decision. Just think about all the famous sports
    stars and millionaire identities and you will probably realise one important thing about them that
    is certainly, a primary reason these people are mega-rich and successful is
    because they all use a mentor or coach. Mutual fund ratings work on the
    present as well as the past only, without
    comparison to its the future performance from a particular fund.

  5. Erstellt am 3. Februar 2018 um 05:56 | Permanent-Link

    A Incidental Expenses – In certain situations which includes accidents or damages that the individual has clearly carried out the exact property, the person is only going to shoulder a part of
    the price of the repairs needed and mostly still shouldered by the landlord.
    The property marketplace is changing often with new pressures within selling,
    leasing, and property management. Fast forward
    ten years, possibly even just five, and we’ll be seeing a unique side to Perth.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>