Erdbeer Bisquit Törtchen

Ich muß der Württemberger Weinkönigin Petra Hammer recht geben, Sommer – Sonne – Erdbeeren – Weißherbst/Rosé. daher ist das Biskuit Törtchen eine gelungene Wahl.

Für den Bisquitboden auf einem Bogen Backpapier 8 Kreise – Durchmesser ca. 8cm – zeichnen. Auf ein Backblech legen.

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker, Salz und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb zufügen und unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Portionsweise auf die Eimasse sieben und unterheben. Biskuitmasse mit einem Esslöffel gleichmäßig auf die 8 Kreise verteilen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen – (E-Herd: 220° / Umluft: 175° und Gas: Stufe 3 ) – ca. 10 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen, vorsichtig vom Backpapier lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Inzwischen die Erdbeeren waschen, putzen und in einem Sieb abtropfen lassen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Quark, Mascarpone, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Zitronensaft und 75 g Zucker verrühren. Creme und Erdbeeren gleichmäßig auf der Hälfte der Biskuitteilchen verteilen. Restliche 4 Biskuitteilchen darauf setzen, mit Mandelblättchen bestreuen und mit Puderzucker bestäuben, sieht auch noch interessant aus. Etwas kalt stellen und dann verputzen.

Die Weinempfehlung der Weinkönigin Petra Hammer Weißherbst/Rosé paßt ausgezeichnet und ergänzt sich mit dem Aroma der Törtchen ausgezeichnet.

Viel Freude, Lebensqualität, Harmonie und Genuss und ich bin gespannt wie Ihnen diese Törtchen gefallen und schmecken, gerne höre ich von Ihnen.

Ein Trackback

  1. […] in Blätterteig mit TomatensalsaÜberbackene Kalbsmedaillons auf Baguette und SpargelErdbeer Bisquit TörtchenNahrungsmittelBärlauchSpargelGerichte zum SpargelFisch-FeinkostFische aus dem […]

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>