Kultur aus der Natur – Wilde Köstlichkeiten am Wegesrand – in der Genussregion Stuttgart

Vielfalt im Garten bedeutet Leben und ökologisches Gleichgewicht, aromatisch duftende Kräuterbeete wechseln sich mit kleinen Wasserflächen, Steinhaufen, Trockenmauern und alten Apfelbäumen ab. Die Blätter von Minzen, Zitronenmelisse, Verbenen oder Rosmarin verströmen beim Vorbeigehen ihre herrlichen intensiven Düfte. Karin Sigle zeigt Ihr Reich und Ihre Leidenschaft. Man begibt sich mit dem Wildobstlehrpfad. der im Garten seinen Anfang nimmt, auf die Spuren von Schlehe, Hagebutte, Misper, Speierling, um nur einige zu nennen. Auf dieser kleinen Entdeckungsrunde durchstreift man Wald und Flur, man wird von den Bräuchen und Geschichten um die wilden Früchte, Beeren und Kräuter inspiriert und erfährt alles über die Verarbeitung zu hochprozentigen Köstlichkeiten. Zum Abschluss wird im herrlichen Duftgarten seltene Wildobstbrände, Wildobstliköre oder alkoholfreie Sirupe genossen, dazu gibt es Backspezialitäten aus dem hofeigenem Holzbackofen.

Genießen Sie die schönen, lehrreichen und interessanten Stunden bei Karin Sigle und Ihren Schätzen, Sie müssen es erleben. Ich freue mich sehr von Ihnen zu hören, wie Ihnen die kleine Wanderung und die Erklärungen gefallen hat.

Ein Trackback

  1. […] Kultur aus der Natur – Wilde Köstlichkeiten am Wegesrand – in der Genussregion Stuttgar… […]

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>