Königsbäck – natürlich BIO

Große Freude bei Königsbäck – das Food-Magazin ‚DER FEINSCMECKER‘  hat in seiner jährlichen Ausgabe – Kulinarisch Einkaufen – 500 Adressen in Deutschland – ‚ Die einzige Slow-Bäckerei im Großraum Stuttgart‘ – aufgenommen.

Damit allein wird man aber Königsbäck nicht gerecht, denn Königsbäck ist mehr. Natürlich BIO.

Königsbäck ist jetzt eine 100% BIOLAND- und  SlowBaking-Bäckerei. Alle Artikel, einschließlich Snack, – Wurst, Käse, Fleischkäse, usw. – und Kaffee ist BIOLAND. Viele Bäckereien nennen sich BIO, arbeiten und backen aber nur einige Produkte mit BIO-Produkten, nennen sich Bio-Bäcker, sind aber keine!

Bald gibt es keine Alibi-Produkte mehr, entweder BIOLAND, oder gar nicht. Königsbäck ist der Vorreiter, lobenswert, damit endlich einmal Klarheit und Offenheit herrscht und wir Konsumenten nicht immer wieder mit unwahren Aussagen hinters Licht geführt werden.

BRAVO,  Königsbäck, bei Euch herrscht Klarheit und Zuverlässigkeit.

Nach vielen Versuchen wird eine eigene Kreation aus Bio-Weizen, Bio-Soja, Bio-Roggen, Bio-Sauerteig, Bio-Dinkel, Bio-Hefe und Meersalz von Königsbäck  angeboten, für die gesunde Ernährung den Bioland SOJAZWERG, weniger Kohlenhydrate und mehr pflanzliches Eiweiß- Königsbäck Bio-Reinbrotgebot, darauf kann man sich verlassen.

Der Sojazwerg hat einen intensiven Geschmack, außen gut gebacken, innen saftig und zart, auch noch am nächsten Tag – köstlich. Ich habe Wurst, Käse und Schinken probiert, es ergänzt sich und harmoniert wunderbar mit den Beilagen.

Viele angebotenen Körner-Backmischungs-Brote schmecken fad, probieren Sie den Sojazwerg und genießen Sie den gehaltvollen, natürlichen Geschmack.  Ich wünsche einen guten Appetit und freue mich auf Ihre Meinungen.

 

Ein Trackback

  1. […] und AnbaugebieteBesondere ProdukteKönigsbäckKönigsbäck entwickelt sich weiterKönigsbäck – natürlich BIOObstbrennerei KohlerObstbrennerei Kohler – NeuigkeitenObstbrennerei Kohler – weitere […]

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>