Königsbäck

Brotphilosophie vom Königsbäck

Schon eine längere Zeit beobachte ich die Bäckerei Königsbäck in Stuttgart.

Seit 1989 besteht dieses Unternehmen, welches sich für herausragende, natürliche Backwaren entschieden hat. Ein Handwerksbetrieb mit zwei Geschäften in der Gablenberger Hauptstrasse und in der Schwarenbergstraße.

Ich wurde von den Backwaren und den leckeren Kuchen, welche nach althergebrachten Rezepturen gefertigt werden, nicht enttäuscht, da ich schmackhafte, herzhafte Backwaren liebe und nicht die Massenproduktion, gerade im Backgewerbe, honoriere.

Die verschiedenen Brote und Brötchen werden aus naturbelassenen Grundstoffen gemacht, keine Hast, die Teige dürfen in Ruhe reifen und werden dann zur richtigen Zeit verarbeitet und  gebacken. Die Auswahl der Backwaren ist vollkommen ausreichend, lieber alle Produkte in guter Qualität, als ein riesiges unüberschaubares Angebot, von schwacher Qualität.

Der Betrieb ist konsequent nach den Grundregeln des SlowBaking ausgerichtet.

Ich würde sagen, Backwaren, wie vor hundert Jahren – ohne Eile gebacken.

Ich werde immer wieder über die Handwerkskunst und die Philosophie dieser einmaligen  Bäckerei berichten, damit Sie auch einmal Informationen erhalten, die nicht Jedem geläufig sind.  Informationen können Sie auch  unter  www.koenigsbaeck.de erfahren und immer wieder detailliert bei uns.

Weiteres zur Brotphilosophie vom Königsbäck

Das es so etwas noch gibt?!?

Zur Herstellung von natürlichen Backwaren gibt es strenge SlowBaking Richtlinien, leider aber auch 10 Ausnahmen, die das angestrebte Ziel, natürliche Backwaren, ohne wenn und aber, zu backen, verwässern. Was macht der Königsbäck? Die Ausnahmen werden nicht akzeptiert, sondern es werden interne Richtlinien erstellt, die sogar über die bisherigen strengen Richtlinien hinausgehen, um wirklich handwerklich und naturbelassene Backwaren anzubieten. Unglaublich, aber war! –  und wie erreicht man dies?, indem das Handwerk verstanden wird, immer die Verbesserung der Backwaren im Blick hat, erfinderisch ist, eigenene Ideen hat, sich nicht beirren läßt und weiss, dass es geht und gehen muß. Dies beeindruckt, auch die Ehrlichkeit und die Bemühung, nur gesunde und bekömmliche Backwaren herzustellen. Das Opabrot, zum Beispiel, wird gebacken; ehe es fertig ist, noch einmal aus dem Ofen genommen, mit Wasser bestrichen und wieder geschoben, daher wird die Kruste und der Geschmack wie vor hundert Jahre.

Das Mehl der Königsbäck ist QZBW-Zertifiziert und stammt aus kontrolliertem Anbau in BW. Die Saaten – Leinsaat, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, etc. – sind Bioland, ausschließlich naturbelassenes Meersalz. Die Sauerteige werden selber hergestellt und bestehen nur aus Bioland-Zutaten, für die Bioland-Produkte werden ausschliesslich  Bioland-Zutaten verwendet. Die Weckenteige geniessen eine Reifezeit von über 20 Stunden, um den optimalen Geschmack zu entwickeln, dabei spielt die Teigtemperatur eine grosse Rolle. Es ist alles ohne chemische Zusatzstoffe, nichts ist behandelt, alles natürliche Aufzucht.

Die Wecken sind alles Handarbeit, Unikate, haben eine eigene Seele, eigene Würde, jedes unterschiedlich – keine Gleichmacherei – handwerklich, natürlich, naturbelassen und dies alles zum Wohle des Kunden, damit der Kunde gesund bleibt.

Jeder Mensch weiss, das Zusatzstoffe und Chemie dem Körper, gelinde gesagt, nicht gut tun, sondern schaden. Königsbäck kämpft mit seinen natürlichen Backwaren dagegen an.

Probieren Sie es und sagen Sie mir bitte Ihre Meinung, danke.

Königsbäck entwickelt sich natürlich immer weiter und verbessert  sich.           Sichtlicher Ausdruck ist das einmalige Reinbrotgebot. Lesen Sie bitte diese einmalige Verpflichtung von Königsbäck.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>