Genussregion Stuttgart – Kulinarisch auf der CMT 2017 aufgefallen

Die weltweite größte Urlaubsmesse CMT  bietet an Abenteuer, Reisen, Camping, Erlebnisreisen, etc. sehr viel. Für mich, Genussregion Stuttgart, ist daher oft nicht viel zu erfahren, denn ich will die Region beschreiben. Einiges habe ich doch sehr interessant gefunden, um dies hier zu bereichten. In loser Reihenfolge:

 

Die Traufgänge Gastgeber – Traufgänge werden kulinarisch erlebbar! Albstadt hat diese Traufgänge Gastgeber in diesem Jahr ins Leben gerufen. Wanderer werden sich wohlfühlen, denn man weiß, was Wanderer gerne mögen und hat sich darauf eingerichtet. Kulinarisch wird mit regionalen Produkten – Schmeck den Süden – verwöhnt und die Unterkünfte sind nicht nur auf die Wandergäste eingestellt. Die Premiumwanderwege Traufgänge unbedingt anschauen. Fahrradfreundlich ist man ebefalls eingestimmt, aber auch Mountainbiker und E-Bike-Fahrer  sind herzlich willkommen. Die Genusszeiten sind – zur Zeit im März/April die Bärlauch-Wochen – pur regional, nicht versäumen! Weitere Infos und vieles mehr:  www.traufgaenge.de

Im Odenwald, einer wunderbaren Gegend, gut erreichbar von der Genussregion Stuttgart, ist mir aufgefallen, Dornrös´chen ,   Odenwald Gasthaus und Land-gut-Hotel, in 64739 Höchst-Annelsbach. www.dornroeschen-annelsbach.de. Das ganzjährige kulinarische Angebot ist auf die Region abgestimmt und läßt keine Wünsche offen. Es ist immer etwas los und es wird viel geboten, bitte informieren, vom Apfeltraum bis zum Witschel-Watschel – Gänseschmaus -. denn hier alles zu berichten ist einfach zu umfangreich. Unter facebook.de/odenwaldgasthaus erhalten Sie weitere Informationen.

Das Kurgestüt Hoher Odenwald, in 69429 Waldbrunn-Mülben – www.stutenmilch.de – setzt seit über 55 Jahren auf Stutenzucht, daher gewinnen und verarbeiten sie diese Stutenmilch in Bio-Qualität.  Aus Kasachstan stammt dieses einzigartige, natürliche Lebensmittel zur Steigerung von Fitness und Vitalität, welches die Nomaden schon seit über 1000 Jahren praktizieren. Frau Jette Zollmann führt einen offenen Betrieb und lädt Sie gerne zur Information und Besichtigung ein.

Die Bunte Stadt im Harz, Wernigerode habe ich mir besonders angesehen, meine Mutter ist in Wernigrode geboren, daher dies besondere Affinität. In Wernigerode ist das ganze Jahr etwas geboten, www.wernigerode-tourismus.de. Individuelle Wandertouren, Themenwanderwege, im Ortsteil Schierke, www,schierke-am-brocken.de, ist natürlich der Brocken und die Klippenwelt ein großes Thema, Mythen, Sagen, Hexenzauber, Wintererlebnisse und Stadtführungen runden das reichhaltige Angebot im Harz ab. Die kulinarischen Angebote sind häufig rustikal und regional traditionell.

Die Weinerlebnisstadt Stuttgart bietet viel. Obertükheim, Uhlbach, Rotenberg und Untertürkheim stellt sich in einem Weinwanderweg vor – www.stuttgart-tourist.de.   – . Vieles wissenswerter rund um den Wein, essen und trinken, traditionelle Besenwirtschaften, Weinbaumuseum und vieles mehr ist aufgeführt. Jeder der in Stuttgart wohnt oder nach Stuttgart kommt muss dieses Angebot kennenlernen, einfach viel Information und Spaß.

Ich bin ein großer Island-Freund, leider habe ich diese außergewöhnliche Insel noch nicht besucht, aber es ist für mich eines der letzten Abenteuer Europas. Kulinarisch haben mir Freunde berichtet, Hummer satt ist einheimische Tradition. Informationen habe ich mir unter www.islandprotravel.de notiert.

In diesem Jahr war Das Partnerland der CMT – Albanien – . Ich habe mich natürlich über die Küche Albaniens erkundigt. Albanien war lange Jahr schwer zu erreichen und unbekannt. Die Küche Albaniens ist eine arme Leute Küche, regional, frische Produkte, kreativ und traditionell. Ich habe Informationen von Armand Kikino – Chef & Culinary Historian – mondikikino@gmail.com  – Aufzeichungen in englisch erhalten, welche ic noch durcharbeiten muss. Unter – www.fondazioneslowfood.it – und – aldonasi@yahoo.com – habe ich weitere Informationen erhalten.

Gerne höre ich von Ihnen, auch gerne Anregungen über Ihren CMT – Besuch.